Naya.hu

„Meehre” Ruhe

Magyar English Deutsch Slovenščina

Mietbare Apartmenst, Urlaub in Kroatien an der schönen Adria.

Facebook Google+ Youtube Picasa

Milna, das stimmungsvolle, malerische Hafendorf

Malerische Stimmung

Die grösste Insel der dalmatinischen Inselwelt ist Brač, die sich gegenüber Split befindet, welche Stadt reich an kulturgeschichtlichen Erinnerungen ist. Milna liegt auf der westlichen Seite der Insel, wo eine 1,5km lange Bucht eingreift. Das stimmungsvolle, malerische Hafendorf hat wegen der grossen Marina (Yachthafen) hauptsächlich Bootstourismus.

Milna liegt der lang eingreifenden Bucht entlang

Sie können Ihr Urlaub hier vielfältig verbringen. Man kann die Geräusche der Grossstadt und die tägliche Routine vergessen, sich erholen, aber der Drasch bleibt in der Nähe, wenn man ihn sehnt. Die Spaziergänge sowohl in den Touristenzentralen als auch in den Täler voll mit Mandarinplantagen, einsames Nachdenken an der Küste in der Morgendämmerung oder im Sonnenuntergang, Abendessen in einem lokalen Konoba gelten als unvergessbares Erlebnis. Jede Jahreszeit und Region der Insel bietet etwas Neues. Hier auf Brač gibt es die grösste Bergspitze der adriatischen Inselwelt, die Vidova Gora (778 m), von der man einzigartige Aussicht auf die dalmatinische Inselwelt und den kleinsteinigen Strand von Zlatni Rat hat, der abhängig von der Richtung des Windes seine Form ständig verändert.

Wenn du den Finger ins Meer tauchst, bist du mit der ganzen Welt verbunden dalmatinischer Spruch

Man kann nur einmal zufällig nach Kroatin kommen, jeder weitere Besuch ist gleich mit der Suche nach Schönheit, Bestrebung nach innerer Ruhe, was der Urlaub bedeutet.

Brač ist 750 km weg von Budapest, aber die Autobahn verkürzt die Dauer der Reise. Die Fährefahrt dauert ca. eine Stunde. Split ist mit Bus und Zug auch erreichbar.

Lichter der Nacht

Milna liegt in der trockenen Zone (süd von Klimatrennungslinie), die auch von den Seemännern gut bekannt ist. Wegen der Entvernung von dem Dinári-Gebirge ist das Klima in Milna anders als in Split. Meistens im Frühling und Herbst kommt von den Bergen der kalte, nordöstliche starke Wind (bóra), und deswegen es in Split regnet obwohl in Milna (20km weiter im Meer) die Sonne schon scheint. Die Wintertemperatur ist auch ausgeglichen ( Durchschnittstemperatur über 15°C), weil die Entfernung vom Festland und die Umbegung von Wassermassen die Insel vomFrost schützen. Die Temperatur des Wassers ermöglicht, von Mai bis Oktober baden zu können (ist über 20°C). Frühlings kann man meistensschon in T-Shirt im Garten oder auf der Terasse sitzen und sich in die Sonne setzen. Brač ist einer der sonnigsten Orte der Adria. Im jährlichen Durchschnitt scheint die Sonne 2700 Stunden. Das örtliche Mikroklima lindert die Symptone von Allergie und Atmungsorgankrankheiten.

Bootsanker

Man kann die geschlossene und ruhige Welt der Insel, die grössere öffentliche Sicherheit und die familiäre Stimmung geniessen. Das Wasser ist sauber dank der stark geteilten, felsenreichen Küste. Wunderschöne Buchten, bearbeitete grüne Felder: diese kann man beim Wandern oder Reisen beobachten. Aud der Insel gibt es viele Steinbrecher, der bekannte weisse Kalkstein aus Brač dekoriert auch das Weisse Haus.
Kroatien, kleines Land – hervorragende Erholung